Deutsch Drahthaar

Der Deutsch Drahthaar ist eine von der FCI (Nr.98, Gr.7, Sek.1.1) anerkannte deutsche Hunderasse.

Schulterhöhe: Rüde 61-68cm, Hündin 57-64cm
Gewicht: 25 - 30 kg
Ursprungsland: Deutschland

Herkunft und Geschichtliches
Der Deutsch Drahthaar ist eine Varietät des deutschen rauhaarigen Vorstehhundes, der Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet wurde. Er ist ein Abkömmling des Deutsch Stichelhaars und das Ergebnis einer Kreuzung von rauhaarigem und kurzhaarigem Hund. Das Motto der Deutsch Drahthaar Zucht ist: "Durch Leistung zum Typ."

Beschreibung
Er ist ein bis 68 cm großer und bis 30 kg schwerer Vorstehhund von edler Erscheinung mit harter, die Haut vollkommen schützender Behaarung. Das Haar ist drahthaarig hart, anliegend und dicht. Deckhaar ca. 2 bis 4 cm lang; dichte, wasserabweisende Unterwolle in braunschimmel, mit oder ohne Platten; schwarzschimmel, mit oder ohne Platten oder braun mit und ohne weißen Brustfleck; Augenfarbe: Raubvogelgelb, seltener orange. Seine Ohren sind hängend, mittelgroß, hoch und breit angesetzt

Verwendung
Der Deutsch Drahthaar ist ein sehr guter und leistungsstarker Vorstehhund, Apportierer und Spürhund. Er ist für jedes Gelände geeignet und ein lebhafter, aber trotzdem charakterlich einwandfreier, passionierter und hochintelligenter Jagdhund mit großer Bindung an seinen Führer und dessen Familie.

Erstellt am 06.05.2014
Zurück zur Übersicht