"Der Stadtjäger (JNWV-BW)“ Modul 3

Samstag, 29.06.2019
10:00

Kulinarium an der Glems

Mahdentalstraße 111

70569 Stuttgart

Öffentlichkeitsarbeit - Kommunikation - Konfliktmanagement

Referent: Dr. Gerd Kalkbrenner - Kalkbrenner Kommunikation, Freiburg

 

Inhalt: 

Wildtiere in der Stadt - man geht davon aus, dass in absehbarer Zeit in unseren Städten mehr Wild-tiere leben werden als in unseren Jagdrevieren. Die Akzeptanz dieser Wildtiere in den Städten durch die Bevölkerung ist sehr unterschiedlich und hängt von sehr vielen, häufig persönlich empfundenen Einflussfaktoren ab. Zum einen ist es die Tierart selbst, die eine als nett und possierlich empfunden die andere als unbekannt und bedrohlich abgelehnt lösen Emotionen aus, die häufig nicht rational sondern in der Regel emotional verarbeitet werden. Darauf müssen wir uns einstellen. Als Jäger und Wildtierschützer sind wir ebenfalls geprägt von unseren Erfahrungen und unserer Vorstellung und Aufgabe eine „gesunde und stabile heimische Wildtierpopulationen unter Berück-sichtigung gesellschaftlicher, ökologischer und ökonomischer Belange (so) zu erhalten und zu entwickeln“ und“ im Bestand bedrohte Wildtierarten zu schützen, ihre Populationen zu stärken und ihre Lebensräume zu erhalten und zu verbessern sowie die biologische Vielfalt zu sichern“ . In der Stadt muss dies unweigerlich zu Konflikten führen, denen wir uns als „Stadtjäger“ stellen müssen. Eine Aufgabe, die ohne den vollumfänglichen Rückhalt öffentlicher Stellen nicht zu bewältigen ist. Aber am Ende sind es immer wir, die zu entscheiden haben - aber auch entscheiden dürfen - welche Maßnahme wir anwenden und ob wir die Aufgabe mit unserer Weidgerechtigkeit, die wir nie aus dem Auge verlieren, in Einklang bringen können. Die entsprechenden notwendigen handwerklichen Fähigkeiten werden natürlich vorausgesetzt. 
Diese Konflikte mit Betroffenen, Außenstehenden unterschiedlichster Weltanschauung aber auch mit uns selbst gilt es zu meistern. Daher möchte ich Ihnen allen das Modul Konfliktmanagement ans Herz legen, auch denen, die dieses Modul als Revierhegemeister anerkannt bekommen. Ferner werden in diesem Modul Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie sich als Stadtjäger bekannt machen können.

 

Kosten: 70 Euro

Jagd - Natur - Wildtierschützerverband Baden-Württemberg e.V.Prof. Dr. Hans-Ulrich Endreß